Aimée Esser beim Bundesnachwuchsvierkampf 2015 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 21. April 2015 um 06:58 Uhr

Am vergangenen Wochenende präsentierte sich Aimée Esser als Mitglied des Team Rheinland beim Bundesnachwuchsvierkampf "Deutschlandpreis der Nachwuchsvierkämpfer" in Warendorf-Freckenhorst.
Am Freitag, den 17.04.15, reiste Familie Esser mit Pony Carlson (Besitzer: Familie Abeck) zum Hof Schulze Niehues und startete in das später als unvergesslich beschriebene Erlebnis.

Noch am selben Tag ging es nach Oelde zum Schwimmbad. Auf dem Programm standen, wie üblich beim Vierkampf, 50m Freistil, welche Aimée in einer Zeit von 38 Sekunden meisterte. Am Samstag folgte die Dressur (Wertnote: 6,6) unter der Leitung von Mannschaftsführerin Caro Hoffrichter und das Laufen über eine 2 Kilometer lange Cross-Strecke (Zeit: 09:04 Minuten). Am Sonntag folgte das abschließende Springen.

Helmi Abeck brachte hierfür das Springpferd Rudinjo und ein paar weitere "Daumendrücker". Als allererste Starterin hatte Aimée ein wenig mit ihrer Nervösitat zu kämpfen, doch im Verlauf des Parcours wurde diese immer geringer und Aimée und Rudi wurden mit einer 7,5 belohnt.

Somit erreichte sie letztlich den 20. Platz in der Einzelwertung und war damit die Beste aus dem Rheinland! In der Mannschaftswertung schaffte es das Team-Rheinland auf den 8. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an Aimée und ihre Teamkolleginnen und ein großes Dankeschön an alle Helfer, Trainer, Fahrer, finanzielle Unterstützer und natürlich Aimées Eltern, welche gemeinsam dieses Ereignis ermöglicht haben!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. April 2015 um 07:02 Uhr
 
Banner
Banner
Banner