RV Obrighoven sehr erfolgreich beim Vierkampf in Neuss PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 11. November 2014 um 09:42 Uhr

Am vergangenen Wochenende startete der RV Wesel Obrighoven beim Vierkampf in Neuss.
Samstag um 7:45 Uhr startete der RVO-Mannschaftsbus auf dem Isselhof der Familie Eimers/Abeck. Das Ziel: der Neusser Vierkampf.
Mit 22 Teilnehmern zwischen 8 und 44 Jahren und ihren zahlreichen Fans wurde zunächst im Bus ein gemeinsames Frühstück eingelegt.

Angekommen am Jahnstadion Neuss, mussten die Teilnehmer die verschiedenen Laufstrecken hinter sich bringen. Die „kleineren“ gingen auf die 2 km lange Strecke, die etwas größeren mussten 3 km laufen. Die sonnig warmen Temperaturen waren nicht nur für die Sportler sehr angenehm, sondern natürlich auch für die Fangemeinschaft (besonders für diejenigen, die schon den ein oder anderen Vierkampf bei Minusgraden erlebten). Alle RVO-Läufer haben die Strecke gut bewältigt! Helena Buchmann (8 Jahre) und Hilde Kötter (11 Jahre) schafften es sogar beim Laufen die Gesamtpunktzahl von 1000 Punkten zu erlangen. Sie waren im gesamten Starterfeld (insgesamt ca. 70 Teilnehmer) die EINZIGEN, die dies schafften! Elena Abel (11 Jahre) erlief sich 934 Punkte und gab sich ihren Vereinkolleginnen nur knapp geschlagen.

Nach einer gemeinsamen Stärkung im Bus während der Fahrt zum Schwimmbad, ging es für die Teilnehmer ins Wasser. Die Zuschauer freuten sich bei mehr oder weniger angenehmen Saunatemperaturen von der Tribüne aus die Schwimmer anzufeuern. Auch hier wurden tolle Ergebnisse eingeholt und viele neue persönliche Bestzeiten erschwommen. Auch in dieser zweiten Disziplin stellte Hilde Kötter ihr Können und ihren Ehrgeiz heraus. Sie schwamm die 50m in nur 39 sec und wurde wieder mit 1000 Punkten und somit der vollen Punktzahl  belohnt. Aimee Esser verpasste die volle Punktzahl nur ganz knapp um 2 Sekunden.

Nach diesem ersten erfolgreichen Tag konnten gute Zwischenergebnisse verzeichnet werden, sodass die Motivation für den nächsten Tag sehr groß war.

Auf der schönen Reitanlage Hilgershof in Neuss-Allerheiligen ritten die teils noch sehr unerfahrenen Reiterinnen alle „gute“ bis „sehr gute“ Dressuren. Besonders herausragend stellte Annjolie Fischer ihr Pferd Real Dancing vor. Sie erhielt die Wertnote 7,8. Johanna Schott und Carla Buchmann erritten sich beide mit dem Pony Donna eine tolle Bewertung von 7,3.  Das Springen klappte auch bei den anderen RVO Reiterinnen weitestgehend gut und am Ende des Tages wurden folgende Ergebnisse gefeiert und geehrt:

Hilde Kötter gewinnt der E Vierkampf in der Einzelwertung
4. Platz Aimée Esser
7. Platz Elena Abel
12. Myna Schäpers
13. Carla Buchmann

Teamwertung E-Vierkampf:
2. Platz Annjolie Fischer und Johanna Schott
3. Platz Aimée Esser und Elena Abel
8. Platz Kira Stegemann und Myna Schäpers
9. Platz Lea Wolters und Wera Kleinlangenhorst
11. Platz Hilde Kötter und Jana Fischer

U10 – Dreikampf:
4. Platz Charlotte Esser
6. Platz Carina Fischer
8. Platz Helena Buchmann
11. Platz Emma Gilhaus

Einzelwertung A-Vierkampf
2. Platz Emily Peters
4. Platz Anke Engelmann
6. Platz AnneTraut

Teamwertung A – Vierkampf
4. Platz Anke Engelmann und Laura Beichert
5. Platz Gina Kremer und Julia Volks
10. Platz Anne Traut und Nicole Scheffler
 





 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 11. November 2014 um 09:49 Uhr
 
Banner
Banner
Banner