Reitabzeichenprüfung am 3. Juli 2014 beim RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 04. Juli 2014 um 13:05 Uhr

Am 3.7.2014 fand die Abschlussprüfung des Reitabzeichenlehrgangs, den der RVO für interessierte Mitglieder und Gäste angeboten hatte. 36 Reiterinnen und Reiter (Jahrgang 2006-1978) stellten sich dieser Prüfung. Es waren auch Gäste aus Duisburg und Bottrop,Schermbeck-Damm, Gut Aap und Brünen dabei.

Auf dem Isselhof der Familien Eimers/Abeck ging es zu wie auf einem Turnier – sogar ein Parkplatzeinweiser sorgte für reibungslosen Ablauf beim Parken, denn zahlreiche Zuschauer und Teilnehmer fanden an diesem Nachmittag den Weg zum Isselhof.Alles war von Else Eimers bestens vorbereitet. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte man sich bei Kaffee, Kuchen, Schnittchen und kalten Getränken stärken.

Pünktlich um 15.00 Uhr ging es mit den Basispassprüfungen los. Die Richter Herr Schulte im Busch und Herr Lodewick prüften die 14 Aspiranten im fach- und tiergerechten Umgang mit Pferden. Wegen der großen Anzahl an Teilnehmern zu diesem Reitabzeichen-Abschluss wurde noch zusätzlich Frau Elke Schmidt zur Unterstützung bei den Prüfungen bestellt. Sie prüfte die 9 Kinder, die die Motivationsabzeichen RA 7 und RA 9 ablegen wollten.

Alle Prüflinge waren mächtig aufgeregt – aber alle hatten sich in den letzten Wochen  intensiv in Theorie und Praxis vorbereitet. Die jüngsten Teilnehmer waren 8 Jahre, das älteste Pony (Chico) 31 !! Jahre alt. Nach ca. 2 Stunden konnten alle stolz ihre Abzeichen aus der Hand von Frau Schmidt entgegen nehmen.

Jetzt wurde es für die Teilnehmer der Reitabzeichenprüfungen für die Leistungsabzeichen RA 5, RA 4 und RA 2 ernst. Zuerst mussten alle ihre Dressurreiterprüfung absolvieren, was auch allen gelang. Dann ging es zur Theorie. An verschiedenen Stationen wurde Wissen abgefragt, aber auch Bodenarbeit, Pferde und Sattel-pflege/ Kunde, sowie Sicherheit beim Verladen und im Umgang mit Pferden wurde geprüft. Auch diese Teilprüfung wurde von allen mit Bravour bestanden. Am Abend folgte dann das Springen von E über A bis zum L-Parcours. Hier merkte man den Teilnehmern die Aufregung doch sehr an. Leider hatte dies bei einer Reiterin zur Folge, dass sie den falschen Weg im Parcours einschlug. Sie muss die Teilprüfung Springen in drei Monaten noch einmal wiederholen.

Kurz vor 22.00 Uhr konnten dann alle Reiterinnen und Reiter Glückwünsche zur bestandenen Prüfung und ihre Abzeichen aus den Händen der Richter entgegen nehmen.

Es bestanden:

  • RA 9 Helena Buchmann
  • RA 7 Carla Buchmann
  • RA 7 Charlotte Esser
  • RA 7 Emma Gilhaus
  • RA 7 Lisa Hülsemann
  • RA 7 Jan Hülsemann
  • RA 7 Jahnte Scheelhaase
  • RA 7 Neele Thurau
  • RA 7 Berrit Kolbe

Basispass

  • Martina Häring
  • Sandra Schliske

Basispass und RA 5

  • Steffi Quenter
  • Leonie Quenter
  • Christine Wilms
  • Kiara Szymkowiak
  • Kira Stegemann
  • Philine Scheelhaase
  • Myna Schäpers
  • Hilde Kötter
  • Victoria Hilsenberg
  • Marcella Hagenbeck
  • Carina Fischer
  • Elena Abel

RA 5

  • Elena Störmann
  • Carolin Neu
  • Julius Freund

RA 5 Dressurspezifisch

  • Nina Jahn

RA 4

  • Antonia Münnich
  • Christina Schneider
  • Antonia Locker
  • Tamara Müller
  • Felix Findt

RA 4 dressurspezifisch

  • Maureen Erdbrügger
  • Lara Ebertz

RA 2

  • Caroline Stockhausen

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 22. Juli 2014 um 13:24 Uhr
 
Banner
Banner
Banner